Date : 29 / Nov / 2020
Time : 18.00 Uhr

Ladies Night – Barfuss bis an den Hals | Kiel

Kieler Schloss, Kiel

Nach der erfolgreichen Show der englischen Stripperkomödie von Stephan Sinclair und Anthony McCarten, welche 2018 zum ersten Mal in hochdeutscher Sprache in Schleswig-Holstein aufgeführt wurde, stehen nun endlich neue Termine fest.

Nackte Männer-Popos, eine urkomische, rührselige und zugleich spannend an-gelegte Showinszenierung, welche durch ihren Witz und ihr Esprit sowohl Frauen als auch Männer gleichermaßen begeistert, gespickt von vielen Revue-Elementen mit Strapazierung aller Emotionen und besonders der Lachmuskulatur, minuten-lange Standing Ovations und am Ende die große Frage: „Wann und wo sind die nächsten Termine?“ Das alles und noch viel mehr war die Stripperkomödie „LADIES NIGHT – Barfuß bis an den Hals“ im Frühjahr 2018, welche jeden in seinen Bann zog, dem sie zuteilwurde. Jetzt endlich gibt es die Antwort, wann sie wieder zu sehen sind. Die Handlung der englischen Stahlarbeiter-Komödie wurde natürlich kurzerhand nach Schleswig-Holstein in eine norddeutsche Hafenstadt verlegt, in der die sechs arbeitssuchenden Freunde nun Auswege aus ihren Miseren und Schul-denbergen suchen. Jeden Tag treffen sich die Freunde auf der Suche nach einem Job bei der Agen-tur für Arbeit. Ihre Aussichten auf einen neuen Arbeitsplatz sind jedoch mehr als gering. Als die Männerstripgruppe „Chippendales“ nach Schleswig in die „Hei-mat“ kommt und ihre Frauen die Show dieser „Plastik-Bubis“ besuchen, folgt die zündende und rettende Idee, ihrer Tristesse zu entkommen. Das können wir doch auch! Und so beschließen die Freunde sehr mutig, ebenfalls mit nackter Haut Kasse zu machen. Somit wird aus der arbeitssuchenden Schicksalsgemeinschaft eine urkomische Möchtegern-Strippertruppe, über die mittlerweile die ganze Stadt spricht. Nach einem „Casting“ mit Hindernissen können die Proben beginnen. Doch wie sollen aus kurzatmigen, untalentierten, untrainierten Männern unterschiedlichen Alters so schnell graziös wirkende tanzende Objekte weiblicher Begierde werden? Manch einen verlässt kurzfristig der Mut, denn sie sind weder blutjung noch ta-lentiert, sondern das komplette Gegenteil.

Zudem stehen dem einen oder anderen zukünftigem Stripper auch noch Eheprobleme ins Haus. Nichtsdestotrotz steht der große Auftritt, der das große Geld bringen soll, direkt vor der Tür. Dabei stellt sich die alles entscheidende Frage dieser turbulenten Komödie: Ganz oder gar nicht? Werden sie sich, anders als die „Chippendales“, am Ende der Show ganz ausziehen? Brüllend komisch und zugleich zutiefst anrührend ist die Geschichte dieser Män-ner, die ihr Herz in die Hand nehmen und die Hosen fallen lassen, um ihrer miss-lichen Lage zu entkommen. Vorhang auf für die weltweit erfolgreichste und zahl-reich prämierte Stripperkomödie, welche 1997 ebenfalls als Film mit dem Titel „Ganz oder gar nicht“ adaptiert wurde und nicht nur einen Welterfolg feierte, son-dern mittlerweile auch Kultstatus genießt. Das große Ensemble besteht neben den bekannten Schauspielern wie Thomas Boelk, Bent Larsen und Jan Pettersen dazu aus Schauspielern aus ganz Schleswig-Holstein.

Komödie von Stephen Sinclair und Anthony McCarten
Inszenierung: Bent Larsen und Thomas Boelk
Produzent und Veranstalter: förde show concept GmbH

Termine:
MI. 29.04.2020 / 20.00 Uhr – Kieler Schloss, Kiel
FR. 20.11.2020 / 20 Uhr – NCC, Husum

Tickets gibt es ab 18,98€ zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen und auf www.eventim.de