Date : 31 / Jul / 2021
Time : 19:45 Uhr

Gemeinsam stark 2021 | Karat

Freilichtbühne am Kalkberg, Bad Segeberg

Karat

Support: Schroeter & Breitfelder
Live Sommer 2021

31.07.2021 | Freilichtbühne am Kalkberg | Bad Segeberg

EINLASS: 18:30 || BEGINN: 19.45 Uhr

Nachdem bereits 2020 alle am Kalkberg geplanten Open Airs aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen auf 2021 und dann noch einmal sogar auf 2022 verlegt wurden, erscheint nun nach knapp 800 Tagen endlich ein Lichtblick am Kulturhimmel über dem Kalkberg. Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ werden bereits im Juli und August zahlreiche kleinere Shows an den Start gehen und mit Pop, Hip Hop, Rock aber auch Comedy, ist für jeden Geschmack etwas dabei.

KARAT

Eine Band, die mit markanter Musik- und Textpoesie tiefe Gefühle weckt, eine ostdeutsche Band, die Großes erreicht und mit ihren Liedern Deutschland vereint hat, als es lange noch getrennt war. Mal rockig-röhrig, mal lyrisch-leise – doch immer mitreißend und berührend. Eine Band, die niemals stillsteht, sich auf das Alte besinnt, authentisch bleibt, jedoch immer wieder Neues kreiert – das ist KARAT. 40 Jahre KARAT! Viel ist passiert in der Geschichte dieser Band, seit der Gründung der Gruppe in der DDR im Jahre 1975 und ihrem ersten Auftritt im sächsischen Pirna. Die Produktion publikumswirksamer, aber trotzdem anspruchsvoller Musik hatten sich die Gründer damals zum Ziel gesetzt. Hervorgebracht haben sie seitdem große Hits wie „Über sieben Brücken“, „Der blaue Planet“, „Jede Stunde“, „Schwanenkönig“ und das Freiheitslied „Albatros“. Sowohl im Osten als auch im Westen Deutschlands wurde KARAT gefeiert, hochgelobt und mit vielen Preisen geehrt. Tourneen führten die Musiker nicht nur diesseits und jenseits der deutschen Mauer, sondern auch ins europäische Ausland und nach Kuba. Insbesondere „Über sieben Brücken“ ist zum großen Klassiker deutscher Rockmusik avanciert. 1979 hörten West- und Ostdeutsche zum ersten Mal dieses Lied und liebten es gleichermaßen – bis heute. Peter Maffay übernahm den Song und landete damit seinen größten Erfolg. Die von ihm und KARAT-Sänger Herbert Dreilich eingesungene Version wurde 1989 zur Radio-„Hymne des Jahres“. 2009 kürten die Zuschauer der ARD-Sendung „Die schönsten Hits der Deutschen“ diesen Song zu ihrem beliebtesten.

Tickets gibt es an allen bekannten VVK-Stellen und auf www.eventim.de